Grüner Spargel mit Reis & Möhren (5)

- Was kannst du denn überhaupt noch essen?


Möhrchen!

Veganomicon.de


Grüner Spargel mit Reis & Möhren

400 g Reis

2 Bund grüner Spargel

250 g geschälte Möhren


Zitronen"butter"soße: 

6 EL Alsan

6 EL Mehl

3 - 4 EL Weisswein

3 - 4 EL Gemüsebrühe

1 Zitrone - Saft und die geriebene Schale davon Salz

Pfeffer

Agaven- / Reissirup

Wer es cremiger will - Pflanzensuicine


Kocht euren Reis nach Herstellerangabe ab und den Spargel sowie die Möhren koche ich persönlich gern knackig ab in einem topf mit Wasser und 1 EL Salz sowie einem Löffel Rohrzucker und 1-2 EL Alsan.


Je nach Dicke der Spargelstangen oder Möhren dauert das ja nur 10-15 Minuten.


Die Alsan in einem Topf schmelzen und das Mehl hinzugeben und unter Rühren etwas Farbe annehmen lassen.


Den Topf vom Herd nehmen und die Mehlschwitze mit dem Weißwein und etwas Brühe ablösche und immer gut rühren, es wird zunächst sehr klumpig aussehen! Wichtig, keine kochende Flüssigkeit dazu geben und immer nur etwas Brühe dazu geben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.


Nun noch mit dem Salz, Pfeffer, Sirup, dem Zitronensaft und die geriebene Zitronenschale hinzugeben und bei Bedarf mit der Cuisine abschmecken.


Nicht mehr aufkochen, daher macht die Soße zum Schluß.

Zitronen"butter"soße

6 EL Alsan

6 EL Mehl

3 - 4 EL Weisswein

3 - 4 EL Gemüsebrühe

1 Zitrone - Saft und die geriebene Schale davon Salz

Pfeffer

Agaven- / Reissirup

Wer es cremiger will - Pflanzensuicine


Die Alsan in einem Topf schmelzen und das Mehl hinzugeben und unter Rühren etwas Farbe annehmen lassen.


Den Topf vom Herd nehmen und die Mehlschwitze mit dem Weißwein und etwas Brühe ablösche und immer gut rühren, es wird zunächst sehr klumpig aussehen! Wichtig, keine kochende Flüssigkeit dazu geben und immer nur etwas Brühe dazu geben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.


Nun noch mit dem Salz, Pfeffer, Sirup, dem Zitronensaft und die geriebene Zitronenschale hinzugeben und bei Bedarf mit der Cuisine abschmecken.


Nicht mehr aufkochen.

Grüner Ofenspargel mit Wildreis und Zitronen"butter"soße

400 g Wildreis

2 Bund grüner Spargel

1 kleine Zwiebeln oder 1 Bund Lauchzwiebeln fein geschnitten

4 Knoblauchzehen fein geschnitten

1 Schälchen Cherrytomaten Farbwahl egal

3-4 EL Zitronensaft

4 EL Alsan oder Olivenöl

8-10 Basilikumblätter zerrupft

Salz

Pfeffer


Zitronen"butter"soße


Beim Spargel die holzigen/trockenen Enden abschneiden, man sagt so in etwa ein Drittel aber wenn man guten frischen Spargel verwischt ist es bei mir meist weniger.


Nun kommt es auf euch an, ob ihr lieber mit Alufolie arbeiten wollt oder einem Bräter wie ich - ich meide Alufolie wo ich kann, daher nehme ich gern mein Tupperbräter.


Gebt die Spargelstangen nun entweder im 250 g Pack auf eine Folie Alu oder alles in einen Bräter, verteilt die Zutaten darauf und ab in den Ofen damit für etwa 25 Minuten bei 180 Grad Umluft.


Beim Basilikum zerrupfe ich die Blätter immer statt sie mit dem Messer zu zerschneiden, weil die Aromen und ätherischen Öle meiner Einbildung nach so besser zur Geltung kommen.


Solange könnt ihr dann den Wildreis zubereiten.


Wir essen dazu unsere beliebte Zitronen"butter"soße

Variante mit Folie, wie ichs früher gemacht habe

Spargel mit Tempehreis

2 Päckle von Armin's Tempehwürfeln

1 Zwiebel

2 EL Ölivenöl

2-3 EL Zitronsensaft

2 Päckle Sojacusine

3-4 EL Weisswein

2 gr. Tomaten gewürfelt Kapern

Oliven

4-5 Blätter zerrupfter Basilikum

Salz

Pfeffer

Curcuma

2 TL Hefeflocken


Den Spargel wie in diesem Rezept zubereiten.


Tempehwürfel mit dem Öl und den Zwiebeln andünsten und dann die Champignons dazugeben und gut dünsten.


Dann alles mit dem Zitronensaft und dem Weisswein ablöschen und nach und nach die Cusinie dazugeben, sowie die übrigen Zutaten.


Nach etwa 10 Minuten mit den Gewürzen abschmecken und zusammen mit dem Spargel servieren.

Gelbe Linsen mit Zucchini und Naturreis

400 g Naturreis

400 g gelbe Linsen

1 Zucchini in Scheiben geschnitten Salz

Pfeffer

Koriander

Majoran

Curry

Curcuma

Knoblauch


Naturreis lt. Packung mit zweieinhalb Menge Wasser köcheln....dauert etwas, so 40 Minuten schon.


Gelbe Linsen abbrausen und mit doppelter Menge Wasser zum köcheln bringen.


So etwa nach 5 Minuten dann Zucchinistücke hinzugeben weitere 10 Minuten köcheln und würzen...in meinem Fall Salz, Pfeffer, Koriander, Majoran, Curry, Curcuma und etwas Knoblauchgewürz.

Diese Website verwendet offenbar nicht nur in den Rezepten Cookies. Durch Klicken auf 'Akzeptieren' akzeptieren Sie unsere Verwendung von Cookies. Wir hoffen Sie sind nicht auf Diät.

Akzeptieren