Amaranth-Vanille-Mohnkuchen (5)

- Was kannst du denn überhaupt noch essen?


Möhrchen!

Veganomicon.de


Amaranth - Vanille - Mohnkuchen

Für eine Springfom mit 26 cm Durchmesser:


Streuselteig:


150g Mehl

60g Zucker

1 Pckg Vanillezucker

80g zerlassene Margarine


Die Zutaten für den Streuselteig miteinander verkneten bis man einen geschmeidigen Zeig hat, diesen dann kühl stellen.



Für den Teig:


250g Mehl

1/2 Pckg. Backpulver

100g Zucker

1 Pckg. Vanillezucker

1 Prise Salz

150g zerlassene Margarine


Die Zutaten für den Teig miteinander verkneten bis man einen einigermaßen formbaren Teig erhält.


Mit diesem eine gefettete Springform auskleiden und dabei einen etwa 2-3 cm hohen Rand formen.



Für die Füllung:


900ml Pflanzenmilch

2 Pckg. Vanillepudding

200g Mohn

100 g Zucker

6 EL gepuffter Amaranth

1 Gläschen Rum-Backaroma


Die kalte Milch mit dem Puddingpulver, dem Mohn und dem Zucker verrühren und dann das ganze unter stetigem Rühren aufkochen und dann 5 Minuten quellen lassen. Aufpassen das brennt sehr fix an wenn man nicht wirklich immer kräftig rührt. Dann den Amaranth und das Backaroma unterrühren.


Füllung dann in die Form füllen mit dem Streuselteig Brösel formen und darauf verteilen, dann alles bei 180 Grad Umluft 40-45 Minuten backen bis die Krümel eine schöne Bräune haben.


Dann gut auskühlen lassen.

Zucchini - Schoko - Nusskuchen

Für eine Backfom mit 26 cm Durchmesser:


Eiersatz für 5 Eier ich habe "no egg" genommen

200g Rohrzucker

1 Packung Vanillezucker

200g zerlassene Margarine

400g geraspelte Zucchini (inkl. Schale)

400g gemahlene Nüsse (Haselnüsse od. Mandeln)

300g Dinkelmehl

50g Kakao

1 EL Zimt

1 TL Natron

1 EL Backpulver


Fruchtmarmelade (hier Pfirsich-Maracuja von Lihn)


200g Blockschokolade

40g Kakaobutter


gehackte Nüsse oder ähnliches zum Dekorieren!


Das NoEgg mit dem Zucker und dem Vanillezucker zusammen schön schaumig aufschlagen dann nach und nach die verlassene Margarine unter Rühren hinzugeben.

Dann die geraspelte Zucchini, die Nüsse, den Kakao den Zimt, das Mehl mit dem Natron und das Backpulver hinzugeben und alles nach und nach verrühren bis ein homogener flüssiger Teig entsteht.


Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen und glattstreichen und alles bei 160 Grad für 45 Minuten im Ofen backen.


Kuchen nun etwas abkühlen lassen, währenddessen die Schokolade und die Kakaobutter in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze langsam zergehen lassen und verrühren.


Den Kuchen nun mit der Marmelade bestreichen und darüber die Scholoade geben.


Nun noch mit gehackten Mandeln, Pistazien und oder gepopptem Amaranth bestreuen und dekorieren.

Waffeln

(Für ca. 28 Waffeln im Ofen in Silikonbackformen)


500g Dinkelmehl

150g Rohrrohrzucker

1 Packung Vanillezucker

1 Pckg. Vanillearoma 

2 EL Backpulver

2 TL Natron

1 TL Salz

3 EL Margarine

500ml Vanillesojamilch

100 ml Sprudelwasser


(Variante mit 200-250g Heidelbeeren am Ende unterheben.)



Den Backofen auf 220C Ober- / Unterhitze vorheizen.


Alle Zutaten miteinander verquirlen bis ein geschmeidiger Teig entsteht der leicht Blasen beim Rühren schlägt.


Teig Kellenweise in die Formen geben und verteilen sodass diese nur bis knapp unterm Rand voll sind.


Dann je nach Ofen 12-15 Minuten backen bis der Teig ne schöne Bräune hat aber nicht zu dunkel.


Dann rausstürzen aus den Formen mit Zimt-Zucker betreuen oder Puderzucker wie man mag.

Pfannkuchen

Hier kommchen bei mir 12-13 Pfannkuchen raus je nach Pfanne eben


500g Dinkelmehl

500ml Hafer/Reis oder Sojadrink

300ml Wasser

1 Pckg. Backtriebmittel

2 TL Salz


Neutrales Öl zum Braten


Alles quirlig rühren


Herd etwas mehr als auf die Hälfte der Hitze stellen (Stufe 6 von 9 bei mir)


1 Suppenkelle vom Pfannkuchenteig immer in die etwas geölte Pfanne geben und beidseitig etwa 2 Minuten ausbacken.


Für eine süße Variante 100g Rohrohrzucker dazu und Sojavanilledrink nehmen.

Erdbeer - Rhabarberkuchen

Für eine Kuchenform mit 26 cm Durchmesser:


500g Rhabarber

6-8 Erdbeeren

175g Rohrohrzucker

300ml Sojavanilledrink

6 EL Alsan

300g Dinkelmehl

1 Pckg Vanillepuddingpulver

1/2 Pckg. Backpulver


Rhabarber schälen und würfeln und den gewürfelten Erdbeeren mit 2-3 EL Zucker vermengen und zur Seite stellen.


Alles flüssigen Zutaten und trockenen Zutaten erst untereinander mischen dann die flüssigen zu den trocken Zutaten und alles mit einem Handrührgerät vermengen.


Backoffen auf 175-180 Grad Umluft vorheizen und den Rhabarber-Erdbeermix unter den Teig heben.


Alles in eine Springform geben und alles 40 Minuten backen.


Alles erst gut abkühlen bevor die Springform entfernt wird. Dieser Kuchen wrd nicht trocken der bleibt wie knatschig roh, das ist Absicht und soll so sein...ist nicht Jedermanns Sache.

Diese Website verwendet offenbar nicht nur in den Rezepten Cookies. Durch Klicken auf 'Akzeptieren' akzeptieren Sie unsere Verwendung von Cookies. Wir hoffen Sie sind nicht auf Diät.

Akzeptieren