Zucchininudeln mit Pilz-Porre

Veganomicon.de

 

- Was kannst du denn überhaupt noch essen? -

Zucchininudeln mit Pilz-Porre

3-4 Zucchini (je nach Größe)

 

100 g Cashews mindestens 2 Std. In Wasser eingeweicht

100 ml frisches Wasser

 

3 EL neutrales Öl

2 Lauchporreestangen in Scheibchen geschnitten

3 Knofizehen fein gehackt

1 Schale Champignons in Scheiben

500 ml Gemüsebrühe

1 Veggiebelletofu von Nagel oder Philosophentofu gewürfelt

3 EL Kürbiskerne

Kräutersalz

Pfaffer

Paprikapulver scharf

Knoblauchgewürz

Hefeflocken

 

Die Cashews absieben und mit dem frischen Wasser in einem Mixer zu einer Cashewsahne pürieren.

 

Die Zucchini schon mal zu Nudeln schnibbeln, drehen oder wie ihr das sonst macht.

 

Den Porree im Öl zusammen mit dem Knoblauch schön anbraten für 3-5 Minuten sodass es an Volumen verlieren kann.

 

Dann die Champignons dazugeben und ebenfalls gut mitanbraten bis die Farbe bekommen und alles mit der Brühe ablöschen und einköcheln so 5-7 Minuten, dann den Veggibelle oder den Tofu dazugeben und die Sachen einrühren.

 

Nun alles mit den Gewürzen abschmecken und die Kürbiskerne untermischen oder später drüber streuen wie ihr das lieber mögt.

 

Noch etwas eindicken lassen, notfalls immer Bindemittel zur Hand haben (Stärke mit kaltem Wasser angerührt) und dazugeben :-)

Zucchininudeln mit Pilz-Porre mit Hefeflocken