Zucchini mit Kichermus

Veganomicon.de

 

- Was kannst du denn überhaupt noch essen? -

Zucchini mit Kichermus

4 Zucchini in etwa 2 mm dicke Scheiben geschnitten

4 EL Olivenöl

(Wer ganz rohe Zucchini nicht möchte, kann diese auch für 2 Minuten im Öl beidseitig kurz anbraten)

2 EL Balsamicoessig oder Balsamicocreme

2 Tomaten gewürfelt

2 Knofizehen ganz fein gehackt

Pfeffer

 

Die Zucchinis entweder roh oder gebraten auf einemTeller schön anrichten und mit dem Öl und dem Balsamico gleichmäßig beträufeln (die gebratenen Zucchinis sind ja schön geölt) sowie etwas pfeffern und die Tomaten und Knoblauchwürfel als Garnierung für das Mus aufheben.

 

Kichermus:

 

2 Dosen abgetropfte Kichererbsen

4 EL Olivenöl

Kräuter nach Belieben (z.B Petersilie Oregano Thymian Basilikum)

2 EL Limiten- oder Zitronensaft

2 TL Gemsebrühpulver od.

Salz

Pfeffer

Knofi

 

Alle Zutaten in einen starken Mixer und zu einer Creme pürieren.

 

Diese dann auf den Zucchinis verteilen und mit den Tomaten und dem Knoblauchwürfelchen garnieren.