Vollkornfusilli mit Rucolapesto und Tomaten

Veganomicon.de

 

- Was kannst du denn überhaupt noch essen? -

Vollkornfusilli mit Rucolapesto und Tomaten

Es gibt noch was Feineres als gekochte Tomaten in einer Soße, nämlich der Geschmack frischer Mini Tomaten, so schmeckt der Sommer, daher nutze ich das gern wenn es frische Tomaten gibt.

 

500 g Vollkornfussilli

225 g Rucola

100 g Cashews

100 g Walnüsse

150 g getrocknete Tomaten

6 EL Hefeflocken

2 EL Zitronensaft

2 EL Aceto Balsamico

250 ml Olivenöl

Salz

 

Cherrytomaten halbiert

Cashewparmesan oder Hefeflocken zum Bestreuen

 

Setzt die Nudeln auf.

 

Wascht den Rucola und tupft ihn gut trocken.

 

Es sei denn ihr nehmt das ganze Pesto gleich, ansonsten wirkt sich Wasser im Pesto negativ auf dessen Aufbewahrung auf und lässt es kippen, also schlecht werden.

 

Schneidet euch bei Bedarf den Rucola etwas klein, wenn es schneller gehen soll.

 

Gebt alles in einen leistungsstarken Standmixer und püriert es zu einer homogenen Masse.

 

Mischt eurer Pesto unter eure Nudeln und mischt dabei eure halbierten Cherrytomaten drunter. Nach dem Anrichten mit Nussparmesan oder Hefeflocken bestreuen.