Vegane Milchschnitten

Veganomicon.de

 

- Was kannst du denn überhaupt noch essen? -

Vegane Milchschnitten

Hier ist der Link zu Holger Mauermanns Maulswurfshügel, meiner Meinung nach einer der kreativsten Köpfe in der veganen Koch und Backszene...natürlich habe ich hier wieder etwas abgewandelt aber das Grundrezept findet ihr hier..

 

Zutaten Creme:

 

200 g Sojadrink zwingend Soja, wegen dem Lecithin

50 g Kokosfett

100 g neutrales Öl

3 EL Rohrzucker

2 TL Zitronensaft

2 Päckchen Sahnesteif

1 Päckchen Vanillezucker

1/2 TL gemahlene Vanilleschote

2 TL Tropfen Cointreau (Orangenlikör)

2 TL Amaretto

 

Für die Creme das Kokosfett zerlassen und lauwarm werden lassen.

 

Dann alle Zutaten miteinander zu einer glatten Masse pürieren und in den Kühlschrank stellen, während ihr den Teig macht.

 

Zutaten Teig:

 

100 g Weizenmehl Type 405

200 g Sojadrink

3 EL Öl

4 gestr. EL Kakaopulver

4 geh. EL Rohrzucker

1/2 TL gemahlene Vanilleschote

1 geh. TL Natron

2 geh. TL Weinsteinbackpulver

 

Heizt den Ofen mit Ober-/Unterhitze auf 200 Grad vor, bei Umluft wird es zu trocken und nicht nicht gleichmäßig daher ist hier Ober-/Unterhitze von Vorteil.

 

Die Zutaten außer das Natron und das Weinsteinbackpulver mit einem Schneebesen glatt verrühren bis der Zucker sich aufgelöst hat und die Masse etwas dick ist.

 

Nun gebt das Natron und das Weinsteinbackpulver unter und wartet bis es anfängt zu reagieren und im Teig sich Bläschen bilden.

 

Nun für etwa 1 Minute lang langsam und vorsichtig diese Bläschen unter den Teig unterheben.

 

Gebt die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech in den Ofen und lasst es 10 Minuten backen.

 

Nach dem Rausholen das Backpapier mit dem Biskuitboden vorsichtig vom Blech auf einen Rost ziehen und vollständig abkühlen lassen.

 

Nun den Teigboden in Rechtecke scheiden oder wie ihr die Schnitten gerne wollt.

 

Auf einen Teigboden kommt etwas Creme (ca. 1 cm dick) und darauf wird ein weiteres Teigstück vorsichtig angedrückt.

 

Am Besten sind sie, wenn man die Schnitten im Kühlschrank nochmal fest werden lässt.