Taifun - Tiramisu

Veganomicon.de

 

- Was kannst du denn überhaupt noch essen? -

Taifun - Tiramisu

Diese Creme für das Tiramisu hab ich auf der Grundlage dieses Rezeptes gemacht.

 

Ihr braucht den Biskuitboden zwei Mal und zwei Schichten zu bekommen. - Alternativ könnt ihr auch Zwieback verwenden auf, der ja sowieso großteils vegan und von der Konsistenz echt toll ist und er nimmt die Süße von der Creme vollständig auf.

 

Für den Biskuit:

 

Eine kleine rechteckige Auflaufform

220 g Dinkelmehl

220 g Zucker

50 g Sojamehl

3 geh. TL Backpulver

3 Msp. gemahlene Vanilleschote

4 EL neutrales Öl / zerl. Margarine

1,5 TL Apfelessig

100 ml kaltes Wasser

Alle Zutaten miteinander mischen und für eine Minute auf höchster Stufe miteinander mischen und den Teig nun auf einer Backfolie oder Backpapier ungefähr auf die Größe eurer Kastenform formen und bei Ober-/ Unterhitze bei 200 Grad für 10-15 Minuten aufbacken.

 

Creme:

 

800 g Seidentofu

350 g zerlassene Margarine (auf Raumtemperatur abkühlen lassen)

5 EL Rohrohrzucker / Stevia oder ähnliches Süßmittel

70 ml Orangensaft

50 Amarettolikör

 

350 ml Espresso

4 EL Kakaopulver

Den Seidentofu, die zerlassene Margarine, den Rohrzucker, Orangensaft und den Amaretto in einem Mixer vermischen und zu einer homogenen Massen mischen.

 

Die Kastenform mit einem Drittel von der Creme bestreichen und darauf einen Biskuitteig legen und diesen mit der Hälfte des Espressos beträufeln dann wieder einen Drittel der Creme darauf geben dann den anderen Biskuit darauflegen und mit dem übrigen Espresso tränken und die übrige Creme darauf geben und alles mit dem Kakao bestäuben.

 

Alles im Kühlschrank über Nacht durchziehen lassen.