Spicy-Delhi-Burger

Veganomicon.de

 

- Was kannst du denn überhaupt noch essen? -

Spicy-Delhi-Burger

Für ca. 6 Kidneypatties

 

1 kleine Dose abgetropfte braune Linsen

1 Zwiebel fein gehackt

2 EL Tomatenmark

2 TL Dijonsenf

2 EL Kichererbsenmehl

4 EL Semmlbrösel

2-3 TL Glutenpulver

1 TL Gemüsebrühpulver

1 EL Sojasoße

1 EL Agavensicksaft od. Reissirup

1 EL Hefeflocken

1/2 TL Salz

1/2 TL Pfeffer

1/2 Curry

1/2 Koriander

Sesamsamen zum panieren

 

 

Außer den Zwiebeln alles in einen Mixer und und zu einer guten Masse mixen.

 

Die Zwiebelstücke machen später einfach das gewisse Etwas und lassen beim Anbraten schöne Röstaromen entstehen.

 

Mischt sie unter die Masse und formt dann eure Patties und wendet diese dann in Sesamsamen und bratet diese mindestens 2 Minuten von jeder Seite und neutralem Öl an, wer es krosser mag auch länger.

 

Achtung Sesam ploppt wie Popcorn aus der Pfanne ihr findet euch schnell mal im Guerillakrieg unter Beschuss es lohnt sich aber.

 

Das war auch schon alles, ne echt flotte Sache - deswegen ja auch Fastfood - aber hier wisst ihr dann wenigstens was drin ist.

 

Man kann die Patties auch am Tag danach nochmal anbraten oder kurz aufm Grill durchheizen sie bleiben schön beisammen.