Spaghetti-Möhren-Chili-Vanille

Veganomicon.de

 

- Was kannst du denn überhaupt noch essen? -

Spaghetti mit Möhren in einer Chili-Vanillesoße

Dieses Gericht ist vom veganen Kochpaten (wie ich ihn nenne) Jérôme Eckmeier auch in seinem tollen Kochbuch "Vegan tut gut, schmeckt gut" zu finden.

Aber bevor jemand denkt ich veröffentliche hier einfach Rezepte aus einem Kochbuch...

Nein so ist es nicht auf dieser Seite von Vebu ist dieses Rezept ebenfalls öffentlich zu finden, hat also alles seine Richtigkeit:

500 g Spaghetti (ich nehme meist Vollkorn)

2 EL Margarine

2 Zwiebeln

2 Knoblauchzehen zerdrückt

2-3 Möhren kleingeschnitten

2 Chilischoten kleingeschnitten oder Chilipulver alternativ

1 Vanilleschote

250 ml Hafersahne

250 ml Gemüsebrühe

1 EL Stärke

Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß

Petersilie getrocknet oder frisch zum Dekorieren

Salzwasser für die Nudeln aufsetzen, sobald das Wasser kocht die Nudeln reingeben.

 

Parallel die Margarine in einer tiefen Pfanne zerlassen und die Zwiebeln, Knoblauch, Chilischoten sowie die Möhren darin anbraten.

Die Hafersahne und die Brühe unterrühren und langsam aufköcheln lassen.

Die Vanilleschote auskratzen und das Vanillemark mit der Schote in die Soße geben.

Die Stärke mit etwas kaltem Wasser anrühren und hinzugeben und unter Rühren auf kleiner Hitze eindicken lassen.

 

Dann die Soße mit den Gewürzen abschmecken die Schote wieder rausnehmen und mit den inzwischen abgekochten Nudeln vermengen und mit etwas Petersilie dekorieren.