Serbische Reispfanne - Djuvec

Veganomicon.de

 

- Was kannst du denn überhaupt noch essen? -

Serbische Reispfanne - Djuvec Reis

150-200 g Sojaschnetzel

 

in Brühe für 10 Minuten ziehen lassen und danach gut ausdrücken.

 

3 EL Öl bzw. 2 geh. TL Schmalz

1 große Zwiebel gehackt

3 Knoblauchzehen gehackt

 

Zwiebeln und Knoblauch im Fett anschwitzen und Hitze auf medium bis dreiviertel.

Nun die Schnetzel dazugeben und gut anbraten dass es etwas Kruste bekommt und die Brühe rausdampft.

 

400 g Reis ebenso 1-2 Minuten andünsten.

 

50 g (1/2 Tube) Tomatenmark dazu und mitdünsten so dass es klebrig wird.

 

1 Liter Gemüsebrühe - immer nur in 200 ml Schritten dazugeben und immer erst gut eindicken lassen, bevor wieder Wasser dazukommt.

 

Ab hier Deckel drauf und nur zum Rühren Und nachgießen öffnen.

 

Entweder danach oder mal dazwischen noch

 

1/2 Packung Passierte Tomaten &

2 EL Ajvar (Paprikapaste) dazugeben.

1 EL Salz

Rauchsalz

Pfeffer

Kreuzkümmel

Grillgewürz

Chillipulver

Paprikagewürz scharf & süß

Evtl. Knoblauchgewürz

 

Insgesamt sollte der Reis seine 20-25 Minuten garen bis er durch ist, dann Hitze auf Minumum und ziehen lassen mit geschlossenem Deckel.

 

Solange In einer Pfanne

 

1 EL Öl und

1/2 Schale Champignons geschnitten &

2 Paprika rot & grün in Streifen

 

Gut anbraten für 2-3 Minuten und das dann zum Reis geben.

 

Evtl. abschmecken und kurz danach servieren.