Schoko - Bananen - Nussblümerl

Veganomicon.de

 

- Was kannst du denn überhaupt noch essen? -

Schoko - Bananen - Nussblümerl

Teig:

500 g Mehl (Hier Dinkel)

80 g Rohrohrzucker

250 ml Pflanzendrink (Hier Mandel)

1 Würfel Frischhefe (geht auch Trockenhefe)

1-2 EL Rapskern- oder neutrales Öl

1/2 TL Salz

 

Füllung:

1 Glas Nussougatcreme (Hier: Valsoia) muss nicht ganz verwendet werden, nach Bedarf

100 g gehackte Nüsse

2 Bananen kleingeschnitten

 

 

Die Hefe mit ein zwei Esslöffel des Zuckers und der Pflanzenmilch auflösen und 10 Minuten gehen lassen.

 

Dann zu den übrigen Teigzutaten geben und gut durchkneten bis der Teig nicht mehr am Schüsselrand klebt, evtl. etwas nachmehleöl Dann den Teig zugedeckt an einem warmen Ort so 30 Minuten gehen lassen.

 

Den Teig in drei etwa gleich grosse Teile trennen und möglichst gleich rund ausrollen in etwa pizzagroß.

 

Auf einem Backpapier auf einem Blech die ersten Teigboden auslegen.

 

Ofen bei Ober-/Unterhitze auf etwa 190 Grad vorheizen.

 

Die erste Schicht nun mit der Schokocreme bestreichen aber so etwa 1 cm Rand nach außen leer lassen.

 

Dann die Hälfte der Bananen- und Nussstücke darauf verteilen und die nächste Teigschicht darauf legen und etwas andrücken.

 

Dann von vorn.

 

Auf die letzte Schicht drückt man mit einem breiten Glas in etwa in der Mittel eine Ringform von der ab man dann nach aussen hin schneidet.

 

Also wie bei einen Kuchen Teile schneiden nur eben nicht bis zum Kern. Also vierteln diese Viertel wieder halbieren und diese wieder halbieren.

 

Hier dieses Video ist dazu ganz hilfreich auch was das drehen betrifft nur das ich die Enden jeweils verbunden habe

 

Nehmt zwei nebeneinander liegende Schnittstücke und dreht diese 2 mal nach aussen voneinander weg und verbindet die Enden dann bis alle fertig sind.

 

Nun das Blümerl in den vorgeheizten Ofen für 20-25 Minuten backen und etwas abkühlen lassen.