Ravioli mit Tomaten-Champignonsoße

Veganomicon.de

 

- Was kannst du denn überhaupt noch essen? -

Ravioli mit Tomaten-Champignonsoße

So und wieder Haben wir die Maultaschen die ja eigentlich von Aufbau und Packungsnamen eher Ravioli sind auch so verwendet...mit Champignon-Tomatensosse...gekocht vom Herrn des Hauses, schon deswegen was ganz Besonderes.

 

2 Pckg. Pural Ravioli oder anderer Hersteller wie Pasta Nobile etc.

 

2 EL Öl

1 kleine Zwiebel gehackt

4 Knoblauchzehen gehackt

200 g Champignons in Scheiben

50 g Tomatenmark

100 ml Wasser

3 Dosen gehackte Tomaten

1 Pckg. passierte Tomaten

4-6 Basilikumblätter

Salz

Pfeffer

Nussparmesan

 

Die Zwiebeln und den Knoblauch in dem Öl glasig anbraten, dann die Champignons dazugeben und scharf mit anbraten.

 

Dann das Tomatenmark hinzugeben und es etwas karamellisieren lassen.

 

Dann alles mit dem Wasser ablöschen, sodass die Zwiebeln und Champignons gerade so bedeckt sind und alle unter Rühren einreduzieren lassen.

 

Parallel nicht vergessen die Nudeln aufzusetzen.

 

Gebt nun die gehackten Tomaten und die passierte Tomaten dazu und gebt die Gewürze dazu und lasst alles ein paar Minuten aufköcheln.

 

Gebt nun auch wenn ihr mögt einen Esslöffel Olivenöl dazu wegen des Aromas und gebt die gehackten Basilikumblätter hinzu. Lasst alles 2/3 Minuten köcheln.

 

Nun schmeckt alles nochmal ab wenn nötig und lasst das nun nur noch wenige Minuten köcheln, sodass die Tomaten noch gut zusammen bleiben.

 

Nach dem Anrichten mit Nussparmesan oder Hefeflocken bestreuen.