Quinoa und Wirsing-Champignon-Räuchertofu-Weissweinsahnesosse

Veganomicon.de

 

- Was kannst du denn überhaupt noch essen? -

Quinoa und Wirsing-Champignon-Räuchertofu an Weissweinsahnesosse

 

1 Wirsing

100-150 ml Wasser

2-3 EL Ölivenöl

200 g Räuchertofu in 2 mm dicke Scheiben geschnitten

2 Zwiebeln in Würfel geschnitten

100 g Champignons in Würfel

3-4 EL Zitronensaft

200 ml Weißwein

1 Packung Pflanzencuisine

Salz

Pfeffer

Agavensirup

Rosmarin

 

Den Wirsing waschen, Strunk entfernen und die Blätter in 1/2 cm breite Streifen schneiden.

 

Den Wirsing zusammen mit dem Wasser, oder man kann auch Gemüsebrühe nehmen wer es würziger will, dazu geben und das ganze etwa 20 Minuten bei geschlossenem Deckel leicht köcheln lassen, sodass der Wirsing schön einfallen kann.

 

Das Quinoa nach Herstellerangaben abkochen.

Dann mit etwas Öl und Salz Pfeffer würzen.

 

Währenddessen den Räuchertofu im Heißen Öl scharf anbraten und etwas Farbe nehmen lassen, dann die Zwiebeln dazugeben und mit anschwitzen.

 

Dann die Champignons dazugeben und etwa 2-3 Minuten braten dann mit dem Zitronensaft und dem Weisswein ablöschen.

 

Die Hitze unbedingt runterschalten und dann die Pflanzencuisine und den Agavendicksaft untermischen damit sie beim kochen nicht ausflockt und nun alles mit den Gewürzen abschmecken.

 

Den Wirsing da nun dazumischen und zum Quinoa servieren.