Pflaumenkuchen

Veganomicon.de

 

- Was kannst du denn überhaupt noch essen? -

Pflaumenkuchen

Obstkuchen mit Pflaumen und Streuseltalern...( mir fiel kein besseres Wort dafür ein )

Nach dem Rezept mit kleinen Abwandlungen....Rohrzucker statt weissem Zucker und ein ganzes Päckle Backpulver und dann aus dem Streuselteig Taler ausstechen mit kleinem Schnapsglas

 

(Für 1 Springform ø 26 cm)

Boden:

 

100 g Margarine

100 g Zucker

1 TL Eiersatz

250 g Mehl

1 Packung Backpulver

125 ml Pflanzenmilch

 

 

Belag:

 

ca. 6-8 große Pflaumen in Scheiben geschnitten

 

 

Streuseltaler:

 

100 g Mehl

70 g Zucker

1 Packung Vanillezucker

65 g Margarine

Für den Boden einfach den Zucker mit der weichen Margarine leicht schaumig schlagen und dann die restlichen Zutaten unterrühren.

 

Eine Springform fetten und den Teig einfüllen und glatt streichen. Die Pflaumen darauf etwas überlappend auf dem Teig verteilen.

 

Für die Streusel einfach alle Zutaten mit der Hand vermischen.

 

Es sollte eine feste Masse ergeben, die sich formen lässt.

 

Ausrollen und mit einem Schnapsglas runde Taler ausstechen, diese dann auf den Pflaumen verteilen oder aber kleine Streifen daraus formen und diese wie ein Gitter drüber legen, sieht auch toll aus.

 

Je nach Herd 35 bis 45 Minuten bei 180 Grad Umlift oder 200 Grad bei Ober- / Unterhitze backen bis bei der Stäbchenprobe keine Füllung am Stäbchen haftet.

Variante mit Apfelschnitten