Moussaka

Veganomicon.de

 

- Was kannst du denn überhaupt noch essen? -

Moussaka

Rezepte von Atilla Hildmann, Fundstelle in jeder Vegan for Fit Leseprobe

 

Ofen auf 250 Grad Umluft vorheizen

 

300 g Süßkartoffeln schälen und in 5mm dünne Scheiben schneiden

2 große Auberginen in 1 cm dicke Scheiben

 

Auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech auslegen und mit dem Gemisch aus

 

2 Olivenöl 1/2 TL Salz

 

beidseitig bepinseln und für 10-13 Minuten im Ofen leicht braunfarbig werden lassen.

 

1 Block Naturtofu zerbröselt

2 EL Olivenöl

1 Zwiebel gehackt

2 Knoblauchzehen kleingehackt

1/2 Tube Tomatenmark

1 TL Agaven- / oder Reissirup

Salz

Pfeffer

8-10 EL Rotwein

 

 

Soße:

 

3 EL Cahsewnussmus mit

75 ml Wasser

1 TL gehackte Petersilie

Salz

Pfeffer

 

Den Tofu in dem Öl für 4-5 Minuten schön anbraten dann die Zwiebeln und den Knoblauch dazu und weitere 3-4 Minuten mitbraten.

 

Gebt dann das Tomatenmark und den Sirup hinzu und bratet es noch für einen Minütchen weiter, löscht das Ganze dann mit Rotwein ab und würzt es mit Salz und Pfeffer.

 

Dass Cashewmus und das Wasser mischen und in einem Topf leicht erwärmen und die Petersilie sowie das Salz und den Pfeffer dazu geben und umrühren und warm halten.

 

Nehmt die Süßkartoffeln und die Auberginen aus dem Ofen und stapelt diese nun in abwechselnder Reihenfolge:

1 Scheibe Aubergine, Süßkartoffelscheibe etwas von dem Tofu dann wieder Aubergine, wieder Süßkartoffel wieder Tofu und wieder 1 Aubergine.

 

Stapelt euch so ein paar Türmchen und gebt dann das Cashewnussmus drüber und streut noch etwas frische Petersilie drüber wegen der Optik wenn ihr mögt.