Gefüllte Aubergine

Veganomicon.de

 

- Was kannst du denn überhaupt noch essen? -

Gefüllte Aubergine

Rezepte von Atilla Hildmann, Fundstelle in jeder Vegan for Fit Leseprobe

 

Ofen auf 250 Grad Umluft vorheizen

 

4 Auberginen

 

Mit einem Löffel aushöhlen und dabei einen 5 mm dicken Rand belassen.

Diesen dann mit dem Gemisch aus:

 

2-3 EL Olivenöl

Salz

 

bestreichen und im Ofen für 15 Minuten in den Ofen schieben.

 

2 EL Olivenöl

4 rote Zwiebeln gehackt

2 Knoblauchzehen fein gehackt

2 Chilischoten klein gehackt

8-10 getrocknete Tomaten in Öl in Streifen geschnitten

2 gestrichene TL Kümmel

2 gestrichene TL Oregano

Innere der Auberginen in Würfelchen gehackt

1 kleine Dose Kidneybohnen abgetropft

1/2 Tube Tomatenmark

2 TL Agaven-/ oder Reissirup

Salz

Pfeffer

 

 

Soße:

 

3 EL Mandelmus

100 ml Wasser

4 TL Thymian

 

Die Zwiebeln, Knoblauch, Chilies, Tomaten in dem Öl 3-4 Minuten anbraten.

 

Gebt dann das Oregano und das Aubergineninneres dazu und bratet alles 5 Minuten an.

 

Nun kommen die Kidneybohnen und das Tomatenmark dazu sowie der Sirup und würzt alles mit Salz und Pfeffer.

 

Nebenher noch das Nussmus mit dem Wasser und dem Thymian in einem Topf etwas erwärmen.

 

Sobald die Auberginen aus dem Ofen kommen die Füllung hineingeben und den Nussmus übergießen und für weitere 8 Minuten im Ofen überbacken.