Chinapfanne gefrorenem Asiagemüse

Veganomicon.de

 

- Was kannst du denn überhaupt noch essen? -

Chinapfanne mit gefrorenem Asiagemüse

Wenns mal schnell gehen soll muss schon auch mal gefrorenes Gemüse herhalten, es ist natürlich kein Vergleich zu frischen Zutaten, aber wenn man alles da hat kann man es ja auch frisch machen, hier kommt jetzt mal ne fixe Variante.

2 EL Sesamöl

1 große Zwiebel grob gehackt

2 Knofizehen zerdrückt

Etwas Sellerie

1 Päckle gefrorenes Asiagemüse, ungewpürzt

600 ml Gemüsebrühe

8 EL Sojasoße (alternativ kann man immer Tamari nehmen aber Achtung, Tamari ist stärker im Geschmack, nehmt daher als immer etwas weniger. nachwürzen könnt ihr immer noch)

4 EL Agavensüße

Salz

Pfeffer

Paprika scharf

Estragon

Rosmarin

Curry

Curcuma

250 g Mie Bandnudeln

Bratet die Zwiebel, den Knofi und den Sellerie in dem Sesamöl etwas an und gebt dann das Gemüse hinzu.

 

Gebt nun den Agavendicksaft rein und lasst das alles schon einköcheln.

Nun die Sojasoße hinzu und danach die Brühe und würzt schon mal alles gut.

Gebt nun die Nudeln hinzu und lasst diese unter ab und zu Rühren schon weich werden dann ist es auch schon fertig.