Carb-Parade

Veganomicon.de

 

- Was kannst du denn überhaupt noch essen? -

Carb-Parade

Tja fragt bitte nicht wie Nudeln sonst heissen ich hab die vom türkischen Laden geholt da heissen sie Difaloni. Man kann es aber auch mit Rigatoni oder kleingebrochenen Spaghetti (auch sehr lecker) machen.

 

300 g Röhrchennudeln

3-4 große Kartoffeln in Würfelchen geschnitten

1 kleine Dose Kichererbsen

3 EL Olivenöl

100 g Staudensellerie kleingeschnitten

2 mittelgroße Zwiebeln kleingeschnitten

3-4 große Knoblauchzehen schön fein geschnitten

2 Chillischoten kleingeschnitten

500 - 700ml Gemüsebrühe (kommt drauf an wie suppig oder fest man es bevorzugt)

100 - 200 ml Passierte Tomaten

Salz

Pfeffer

 

Gebt die Zwiebeln und den Sellerie in dem Öl in einen Topf und bratet diese glasig an und gebt dann den Knoblauch und die Kartoffelwürfel dazu und lasst diese ebenfalls gut mit anschwitzen und eine leichte Bräunung bekommen.

 

Löscht dies nun mit zumindest mal 300ml Brühe und 100 ml passierten Tomaten ab und lasst das nun etwa 10 Minuten vor sich hin köcheln bei mittlerer Hitze.

 

Gebt nun die Nudeln hinzu und dann füllt es mit Brühe auf bis die Nudeln davon gut bedeckt sind und gebt die übrigen 100 ml passierte Tomaten dazu und lasst das Ganze etwa bis 5 Minuten vor Ende der Nudelgarzeit kochen.

 

Gebt nun die Kichererbsen dazu und salzt und pfeffert es gut und gebt die Chillischoten dazu. Lasst alles nun die übrige Garzeit unter ständigem Rühren vor sich hinköcheln.

 

Probiert immer mal dazwischen auch ob eure Kartoffeln schon weich sind, es nutzt ja nix wenn die Nudeln durch sind aber die Kartoffeln noch roh ;-)

 

Schmeckt kurz vor dem Servieren ab ob ihr noch nachwürzen müsst.