Überbackene Maultaschen

Veganomicon.de

 

- Was kannst du denn überhaupt noch essen? -

Überbackene Maultaschen

Seit es immer mehr vegane Maultaschen zu kaufen gibt und man sie nicht immer selber machen muss gibts die jetzt auch öfter, die vegane Entwicklung an Produktvielfalt stimmt mich schon sehr zuversichtlich.

 

Hier nun eine Variante für Maultaschen im Winter, schön herzhaft.

 

4 Pckg. vegane Maultaschen

 

1 große Zwiebel gehackt

3 EL Kokosfett

2-3 Knofizehen gehackt

2 Möhren in Halbmonde geschnitten

1 Schale braune Riesen-Champignons in Scheiben

2 Paprikas gewürfelt

2-3 EL schwarze Oliven in Scheiben

100 g Tomatenmark

50 ml Rotwein ( oder 25 ml Balsamsicoessig )

200 ml Passierte Tomaten

Salz

Pfeffer

Paprika

Basilikum

Oregano

 

Die Zwiebeln und den Knoblauch in dem Öl glasig anbraten, dann die Möhren und Champignons dazugeben und gut mitanbraten.

 

Heizt den Ofen schon mal auf 175 Grad Umluft vor.

 

Nun die Paprika dazugeben und auch noch 1-2 Minuten anbraten.

 

Gebt dann das Tomatenmark hinzu und lasst dies etwa 2-3 Minuten etwas karamelisieren lassen und anschließend alles mit dem Wein / Balsamicoessig ablöschen, einreduzieren lassen und dann die passierten Tomaten dazugeben und alles unter Rühren 2-3 Minuten köcheln lassen.

 

Würzt alles und gebt die Oliven darunter und nehmt die Soße schon vom Herd.

 

Nun nehmt kleine Auflaufformen und legt diese mit den Maultaschen aus, manchmal wenn ich es zu Hause habe lege ich noch eine Scheibe vegane Wurst darüber und eine Scheibe Tomate, muss man aber nicht.

 

Dann gebt die Soße großzügig darüber und wenn ihr mögt noch ger. Käse oder Nussparmesan und schiebt es für 20-25 Minuten in den Ofen.